Lernen mit Rückenwind

„Mit dem Förderprogramm „Lernen mit Rückenwind“ sollen Schülerinnen und Schüler in den Schuljahren 2021/2022 und 2022/2023 dabei unterstützt werden, pandemiebedingt entstandene Lernrückstände auszugleichen und ihre sozial-emotionalen Kompetenzen zu stärken. Davon sollen vor allem Schülerinnen und Schüler profitieren, deren Bildungserfolg in besonderem Maße gefährdet ist.“ (Quelle: Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg)

An der Rosi-Gollmann-Grundschule Tiefenbach gibt es im aktuellen Schuljahr 2022/23 verschiedene Förderangebote im Rahmen von „Lernen mit Rückenwind“.

Förderung der sozial-emotionalen Kompetenzen

Um die Kinder in ihren sozial-emotionalen Kompetenzen zu fördern, kommt an jeweils drei Terminen Frau Marion Hartlieb zu uns an die Schule, um mit den Kindern aller Klassenstufen den Selbstbehauptungs- und Resilienzkurz „Selbstbewusst und Löwenstark“ durchzuführen. Ziel dieses Kurses ist es, die Kinder in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken und ihnen dabei zu helfen, ihre innere Löwenstärke zu entdecken. Durch das Einüben von verschiedenen Handlungsstrategien lernen die Kinder, dass sie viele Probleme selbst lösen können.

Deutsch-Förderung

Im Bereich Deutsch gibt es in diesem Schuljahr für alle Klassenstufen eine wöchentliche Förderung. Marie-Theres Kronig, Studentin der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, trainiert in den Förderstunden die Basiskompetenzen im Fach Deutsch. Durch die kleinen Gruppengrößen kann individuell auf jedes Kind eingegangen werden. So können das Lesetempo, Leseverständnis, Rechtschreibung und weitere Bereiche des Deutschunterrichts geübt und vertieft werden.

Mathe-Förderung

Ebenfalls für alle Klassenstufen gibt es in diesem Schuljahr einmal wöchentlich eine Mathe-Förderstunde. Auch hier kommt Marie-Theres Kronig zu uns und trainiert die Basiskompetenzen. Dadurch kann das Zahlenverständnis gefestigt und das Rechentempo erhöht werden sowie andere Bereiche des Faches Mathematik vertieft werden.