Schnuppertraining beim Tischtennis-Club Tiefenbach

Die Klasse 3 und 4 waren am 7. und  8.10.2021 in der Kreuzberghalle beim Tischtennisverein Tiefenbach. Jeder durfte einmal üben und spielen. Es hat sehr viel Spaß gemacht.

Wir danken Karin Gerhardt vom Tischtennisverein für die Organisation des spannenden Vormittags. (Noah Schell, Sascha Schwanebeck, Luis Engelke, Niklas Schell und Christina Engel)

Toller Erfolg beim Stadtradeln

Wir wussten es ja schon immer – unsere Schule ist zwar klein – aber zu großem fähig. Beim Stadtradeln konnten wir unter der Regie unserer Kapitänin Christiane Hartlieb einen großartigen 3. Platz erzielen. Wir waren sogar das größte Team!

Wir danken und gratulieren herzlich allen teilnehmenden Kindern, Familien und Freunden! Das war Spitze!

Sporttag im Rahmen der Schulsportstafette

Der Freitag stand an der Rosi-Gollmann-Grundschule im Zeichen des Sports und der Bewegung. Die Sportlehrerin Maren Lange hatte mit der Unterstützung der Kolleginnen eine Reihe von Spiel- und Bewegungsstationen aufgebaut. In der Turnhalle war ein Balancier-, Kletter- und Sprung-Parcours aufgebaut, wo die Schülerinnen und Schüler Geschicklichkeit und Mut beweisen konnten.

In der Aula gab es Tischkicker und Tischhockey. Im Freien konnten die Kinder Feldhockey spielen, es gab eine Station mit Hüpfbällen, Kullerkreiseln und natürlich auch die Möglichkeit zum Fußball spielen. In der Pause verteilte Maren Lange für alle Kinder Äpfel als kleine Stärkung.

Alle Klassen konnten im Wechsel die Stationen absolvieren. Die Grundschule Tiefenbach war eine von vielen Schulen bundesweit, die sich zur Schulsportstafette vereinigt hatten, um mit den Schülerinnen und Schülern wieder mehr normales Schulleben zu gestalten. „So einen Sporttag sollte man öfters machen!“, war die einhellige Meinung an der Schule.

Wir sind dabei – Stadtradeln Östringen 27. Juni – 17. Juli 2021

unsere Schule nimmt am Stadtradeln der Stadt Östringen teil. Dabei sammeln alle Teilnehmer so viele Fahrradkilometer wie möglich, egal ob auf dem Weg zur Arbeit oder privat. Wir würden uns freuen, wenn Sie in unser Team

Team Rosi-Gollmann-Grundschule: wir machen uns fit

kommen und Kilometer für uns sammeln. Dafür können Sie sich einfach auf

Stadtradeln.de für den Bereich Östringen

anmelden und dann unserem Team betreten.

Am einfachsten lassen sich die Kilometer per kostenloser Stadtradeln-App aufzeichnen. Mann kann außerdem problemlos unter einer Registrierung die Kilometer mehrerer Teilnehmer sammeln. (Einstellungen à Anzahl Radelnde)

Teilnehmen dürfen alle, die im Stadtgebiet Östringen wohnen, arbeiten, in einem Verein tätig sind oder eine Schule besuchen.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme

Christiane Hartlieb, Teamkapitänin und Peter Epting, kommissarischer Schulleiter

Ostern 2021

Juhu! Auch dieses Jahr hat der Osterhase, trotz strengen Vorgaben, den Weg zu uns an die Rosi-Gollmann-Grundschule gefunden. Bereits beim Betreten des Klassenzimmers ist den Kindern aufgefallen: Hier stimmt etwas nicht – die selbstgebastelten Osterkörbchen sind verschwunden. Wurden sie gestohlen? Weggeworfen? Hat der Osterhase sie geholt?

Kurz vor der großen Pause dann die Gewissheit. Es war tatsächlich der Osterhase, der die Körbchen aus den Klassenzimmern entwendet, mit vom Förderverein spendierten Leckereien gefüllt und auf dem Schulhof versteckt hat. Als die Nachricht kam, dass der Osterhase da war, ging es unter Jubel raus auf dem Schulhof. Und ganz klar: Der Osterhase weiß wirklich alles. Er wusste sogar, welche Klasse in welchem Bereich des Schulhofes Pause macht, sodass auch die richtigen Osterkörbchen corona-konform gesucht und gefunden werden konnten. Da kamen selbst die größten Zweifler*innen, ob es den Osterhasen denn wirklich gibt, ins Grübeln.

Ein Kind konnte leider sein Osterkörbchen nicht finden. Aber auch da konnte Abhilfe geschaffen werden. Ein kurzer Anruf beim Osterhasen und, schwuppdiwupp, klingelte dieser im Klassenzimmer, um der Lehrkraft mitzuteilen, dass er ein neues Osterkörbchen vor der Tür abstellt. Auf den Osterhasen ist halt wirklich Verlass.

Vielen Dank an dieser Stelle für die finanzielle Unterstützung durch den Förderverein und auch ein großes Dankeschön an den Osterhasen, der wirklich an alles gedacht hat.

Die Kinder hatten großen Spaß und trotz Mund-Nasen-Schutz, Abstand und unterteiltem Schulhof konnten sie so etwas Normalität erleben.

Wir machen uns schlau … und fit!

Damit der Sport auch während der Schulschließung und dem schmerzhaften Verbot des Vereinssports nicht zu kurz kommt, haben die Schülerinnen und Schüler der Rosi-Gollmann-Grundschule an Rudis Fitness Challenge teilgenommen. Die Sportler konnten täglich aus verschiedenen Bewegungsangeboten auswählen. Besonders toll war natürlich, dass man in diesem Winter sogar Schlitten fahren konnte.

Klasse 3 zeigt ihre Medaillen auf dem Schlittenhang der Schule.

Alle Teilnehmer erhielten eine Medaille als Auszeichnung und als Verpflichtung auch weiterhin aktiv zu sein.

Besonders freuen wir uns darüber, dass auch schon die kommenden Schulanfänger teilgenommen haben.

Daumen hoch heißt: Weiter so!

Jugend trainiert für Olympia und Paralympics – wir waren dabei

Erstmals in der Geschichte von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics haben am Mittwoch, 30. September, mehr als 235.000 Schülerinnen und Schüler aus 1.273 Schulen gemeinsam ein starkes Zeichen für den Schulsport gesetzt und auf die Bedeutung von Sport und Bewegung im schulischen Alltag hingewiesen.

In der Rosi-Gollmann-Grundschule haben die Schülerinnen und Schüler einen Geschicklichkeits- und Akrobatik-Parcours von Maren Lange absolviert. Auf dem Sportplatz gab es verschiedene Kooperationsspiele und ein Fußballspiel der einzelnen Klassen. Außerdem wurden in den Klassenzimmern verschiedene Spiele und Koordinationsübungen durchgeführt.

Es hat sich für alle Beteiligten wie ein Sieg angefühlt, dass wir mit dieser Schulveranstaltung ein Stück der verlorengegangenen Normalität zurückgewinnen konnten. Die Schüler nahmen am Ende des Tages stolz ihre Urkunden in Empfang.