Jugend trainiert für Olympia und Paralympics – wir waren dabei

Erstmals in der Geschichte von Jugend trainiert für Olympia & Paralympics haben am Mittwoch, 30. September, mehr als 235.000 Schülerinnen und Schüler aus 1.273 Schulen gemeinsam ein starkes Zeichen für den Schulsport gesetzt und auf die Bedeutung von Sport und Bewegung im schulischen Alltag hingewiesen.

In der Rosi-Gollmann-Grundschule haben die Schülerinnen und Schüler einen Geschicklichkeits- und Akrobatik-Parcours von Maren Lange absolviert. Auf dem Sportplatz gab es verschiedene Kooperationsspiele und ein Fußballspiel der einzelnen Klassen. Außerdem wurden in den Klassenzimmern verschiedene Spiele und Koordinationsübungen durchgeführt.

Es hat sich für alle Beteiligten wie ein Sieg angefühlt, dass wir mit dieser Schulveranstaltung ein Stück der verlorengegangenen Normalität zurückgewinnen konnten. Die Schüler nahmen am Ende des Tages stolz ihre Urkunden in Empfang.