Vertauschte Rollen – Klasse 4 interviewt Stephan Gilliar von Hügelhelden.de

Am Montag hatte Klasse 4 virtuellen Besuch von Stephan Gilliar, der vor zehn Jahren Hügelhelden.de erfunden hat und der die Seite bis heute als Chef vom Dienst betreut. Im Rahmen des Unterrichtsthemas Medien und Nachrichten hatten die Schülerinnen und Schüler auch die Seite Hügelhelden.de erkundet und sich ganz schön viele Fragen an den Redakteur überlegt.

Zunächst dachten die Schüler, dass es sich dabei um eine Schulaufgabe wie jede andere handelte. Um so mehr freuten sie sich, dass sich Stephan Gilliar tatsächlich sehr unkompliziert bereit erklärte die Fragen zu beantworten. „Welche Ausbildung haben Sie? Mit wem arbeiten Sie zusammen? Was ist wichtig an Ihrer Arbeit? Was mögen Sie nicht an Ihrer Arbeit?“ Über eine dreiviertel Stunde stand der – wie wir jetzt wissen – mit allen Wassern gewaschene Journalist den Kindern über das virtuelle Klassenzimmer Rede und Antwort.

Die Schüler erhielten einen breiten Einblick in die abwechslungsreiche journalistische Arbeit. Dabei konnten sie erleben, wie ein Mensch von seiner Arbeit erzählt, der für seinen Beruf, für seine Region und vor allem für die Menschen in der Region brennt.

Mit einem engagierten Team und großer Professionalität gelingt es dem Vollblutjounalisten mit herzlichen Geschichten von spannenden Plätzen, Ereignissen und Menschen aus der Region über eine Million Klicks pro Monat zu generieren. Mit dieser Menge stieß der Gast an die Grenze des bekannten Zahlenraums in Klasse 4, was mit einem deutlichen Raunen im Klassenzimmer quittiert wurde.

Zuletzt war es dem Medienprofi noch ein wichtiges Anliegen, den Schülerinnen und Schülern mit auf den Weg zu geben, dass sie unbedingt bei der zu erwartenden Nutzung von Smartphones und Social Media die Informationen prüfen sollen, die sie selbst verbreiten. Es liegt in der Verantwortung eines jeden, das Geschen in der Welt möglichst nahe an der Realität zu schildern und nicht zum Verbreiter von Gerüchten zu werden.

Wir danken Stephan Gilliar herzlich für seinen virtuellen Besuch und wünschen den Hügelhelden.de weiterhin heldenhaften Erfolg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.