Schulhausrallye der zukünftigen Erstis

Am Dienstag, den 13.07.2021, war ein ganz besonderer Tag für die zukünftigen Erstis der Rosi-Gollmann-Grundschule, denn sie durften zum ersten Mal in die Schule.
Nach der Begrüßung durch Herrn Epting ging die Schulhausrallye auch schon los. Dabei lernten die Kinder nicht nur die verschiedenen Klassenzimmer kennen, sondern mussten auch Aufgaben lösen: Neben Aufgaben zum Hörverstehen und Zählen gab es auch ein Parcours in der Turnhalle, der bewältigt werden musste.
Als besonderes Highlight mussten die Kinder ein „Lamaklassenzimmer“ suchen. Dort lernten sie ihre zukünftige Klassenlehrerin kennen. Gemeinsam mit Frau Kreuzer, Frau Lange und Frau Breuner wurden dann noch Buttons gestaltet, welche die Kinder zur Einschulung erhalten werden.

Wir freuen uns, euch ab September täglich in der Schule begrüßen zu dürfen!

Mottotage

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und die Viertklässler*innen wechseln nach den Sommerferien die Schule.

Um noch so viele lustige Momente wie möglich in diesem ungewöhnlichen Schuljahr erleben zu können, fanden vom 12.07. bis 14.07.2021 Mottotage statt.

Während sich am Montag alle nach dem Motto „Sportlich,sportlich!“ kleideten, kamen am Dienstag die Kinder als „Lehrer*in für einen Tag“. Am Mittwoch fand zum Abschluss noch eine Schlafanzugparty statt.

Als Highlight fand dann am Dienstag, den 20.07., noch der „Sommertag“ statt. Hier durften alle Schüler*innen so kommen, als würden sie an den See oder ins Schwimmbad gehen.
Zum Abschluss von diesem tollen Tag fand dann noch eine kleine Wasserschlacht der Klasse 4 statt.

Mit diesen tollen Tagen konnten wir die aktuelle Coronapandemie ein bisschen vergessen und ein paar tolle Stunden erleben.

Foto folgt.

Kinoabend der Klasse 2

Am Freitag, den 09.07.2021, hieß es für die Schüler*innen der Klasse 2: Einen Becher, das Kinoticket und ganz viel gute Laune einpacken und auf geht´s in die Rosi-Gollmann-Grundschule. Dort fand nämlich der Kinoabend der zweiten Klasse zusammen mit Frau Kreuzer und Frau Breuner statt.

Pünktlich um 19 Uhr wurden die Schultüren geöffnet, die Tickets am Eingang kontrolliert und dann ging es auch schon zusammen in den „Kinosaal“. Als alle einen gemütlichen Platz gefunden hatten, wurden die Kinder mit Popcorn und leckeren Softdrinks versorgt. Gemeinsam wurde ein lustiger Film geschaut, bei dem sehr viel gelacht wurde.

Am Ende des Abends waren sich alle einig: „Das war wirklich toll!“

Ausflug in die Stadtbücherei Östringen

Am Montag, 28.Juni 2021, war für die Klasse 1 der Rosi- Gollmann-Grundschule Tiefenbach ein ganz besonderer Schultag. Gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Sarah Lutz und der Praktikantin Jessica Breuner ging es in die Stadtbücherei nach Östringen.

Als wir dort ankamen, wurden wir schon freudig von der Büchereileiterin Carola Zabler empfangen. Frau Zabler ging gemeinsam mit den Kindern auf Schatzsuche. Dafür durften sich die Kinder als Piraten und Piratinnen verkleiden und sie bekamen verschiedene Aufgaben. Es gab Schatztruhenträger, Aufpasser, den Landentdecker und die Schatzkartenhalterin. Auf den Schatzkarten befanden sich verschiedene Symbole und Zahlen, die die Kinder in den einzelnen Bücherregalen wiederfanden.
Nach einem gemeinsamen Piratenlied wurde das Land „Buchanien“ entdeckt und es ging auf Bücherabenteuerreise. Die Kinder sollten Bücher zu den Symbolen auf der Schatzkarte suchen. Anschließend wurden diese Bücher besprochen.
Nach diesem Abenteuer durften die Erstklässler sich noch ein wenig in der Bücherei umschauen und auch selbst Bücher ausleihen. Zum Abschluss hörten wir noch von Frau Zabler eine Piratengeschichte und dann ging es auch schon wieder mit dem Bus zurück nach Tiefenbach. (J.B.)

Wir sind dabei – Stadtradeln Östringen 27. Juni – 17. Juli 2021

unsere Schule nimmt am Stadtradeln der Stadt Östringen teil. Dabei sammeln alle Teilnehmer so viele Fahrradkilometer wie möglich, egal ob auf dem Weg zur Arbeit oder privat. Wir würden uns freuen, wenn Sie in unser Team

Team Rosi-Gollmann-Grundschule: wir machen uns fit

kommen und Kilometer für uns sammeln. Dafür können Sie sich einfach auf

Stadtradeln.de für den Bereich Östringen

anmelden und dann unserem Team betreten.

Am einfachsten lassen sich die Kilometer per kostenloser Stadtradeln-App aufzeichnen. Mann kann außerdem problemlos unter einer Registrierung die Kilometer mehrerer Teilnehmer sammeln. (Einstellungen à Anzahl Radelnde)

Teilnehmen dürfen alle, die im Stadtgebiet Östringen wohnen, arbeiten, in einem Verein tätig sind oder eine Schule besuchen.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme

Christiane Hartlieb, Teamkapitänin und Peter Epting, kommissarischer Schulleiter

Ostern 2021

Juhu! Auch dieses Jahr hat der Osterhase, trotz strengen Vorgaben, den Weg zu uns an die Rosi-Gollmann-Grundschule gefunden. Bereits beim Betreten des Klassenzimmers ist den Kindern aufgefallen: Hier stimmt etwas nicht – die selbstgebastelten Osterkörbchen sind verschwunden. Wurden sie gestohlen? Weggeworfen? Hat der Osterhase sie geholt?

Kurz vor der großen Pause dann die Gewissheit. Es war tatsächlich der Osterhase, der die Körbchen aus den Klassenzimmern entwendet, mit vom Förderverein spendierten Leckereien gefüllt und auf dem Schulhof versteckt hat. Als die Nachricht kam, dass der Osterhase da war, ging es unter Jubel raus auf dem Schulhof. Und ganz klar: Der Osterhase weiß wirklich alles. Er wusste sogar, welche Klasse in welchem Bereich des Schulhofes Pause macht, sodass auch die richtigen Osterkörbchen corona-konform gesucht und gefunden werden konnten. Da kamen selbst die größten Zweifler*innen, ob es den Osterhasen denn wirklich gibt, ins Grübeln.

Ein Kind konnte leider sein Osterkörbchen nicht finden. Aber auch da konnte Abhilfe geschaffen werden. Ein kurzer Anruf beim Osterhasen und, schwuppdiwupp, klingelte dieser im Klassenzimmer, um der Lehrkraft mitzuteilen, dass er ein neues Osterkörbchen vor der Tür abstellt. Auf den Osterhasen ist halt wirklich Verlass.

Vielen Dank an dieser Stelle für die finanzielle Unterstützung durch den Förderverein und auch ein großes Dankeschön an den Osterhasen, der wirklich an alles gedacht hat.

Die Kinder hatten großen Spaß und trotz Mund-Nasen-Schutz, Abstand und unterteiltem Schulhof konnten sie so etwas Normalität erleben.

Müllaktion

Heute, am 18.03.2021, entschieden sich die Zweitklässler*innen in der Kernzeitbetreuung: Sie möchten etwas Gutes für die gesamte Schule tun. Bewaffnet mit Handschuhen und Müllsäcken machten sie sich daran, den Schulhof von Dingen zu befreien, die dort eigentlich nicht hingehören.
Mehrere Säcke Müll wurden eingesammelt.

Vielen Dank für diese tolle Aktion! Unser Schulhof ist dadurch wieder etwas schöner.

Die Maskierten Magier

Am Freitag traten in der Kernzeitbetreuung erstmals die jetzt schon berüchtigten Maskierten Magier auf. Die Kernzeitkinder der Klasse 4 hatten unter der Leitung ihrer Betreuerin Frau Thia Wagner eine tolle Show einstudiert. Sie verblüfften das handverlesene Publikum mit Karten-, Münzen und Tüchertricks. Die Hütchenspieler ließen ganze Äpfel verschwinden und wieder auftauchen.

Die Hütchenspielerinnen ließen nach Belieben Gegenstände auftauchen und wieder verschwinden.

Neben ihren magischen Fähigkeiten bewies die Truppe auch Humor. Zur Freude aller fand eine große Portion Sahne unter Einhaltung physikalischer Gesetzmäßigkeiten ihren Weg in das Gesicht des Magier Luis Beck, der eine gute Verwendung für das süße Geschenk fand. Wir hoffen, dass die Maskierten Magier auch nach dem Ende der Coronabeschränkungen Zeit finden, bei ihrer dann anstehenden Tournee einen Stopp an unserer Schule einzulegen.

Wir machen uns schlau … und fit!

Damit der Sport auch während der Schulschließung und dem schmerzhaften Verbot des Vereinssports nicht zu kurz kommt, haben die Schülerinnen und Schüler der Rosi-Gollmann-Grundschule an Rudis Fitness Challenge teilgenommen. Die Sportler konnten täglich aus verschiedenen Bewegungsangeboten auswählen. Besonders toll war natürlich, dass man in diesem Winter sogar Schlitten fahren konnte.

Klasse 3 zeigt ihre Medaillen auf dem Schlittenhang der Schule.

Alle Teilnehmer erhielten eine Medaille als Auszeichnung und als Verpflichtung auch weiterhin aktiv zu sein.

Besonders freuen wir uns darüber, dass auch schon die kommenden Schulanfänger teilgenommen haben.

Daumen hoch heißt: Weiter so!

Hurra, Hurra, der Nikolaus war da

Am Montag lieferte der Nikolaus für alle Kinder einen Dambedei ab. Gerüchteweise erhielt er dabei Unterstützung durch den Förderverein der Schule. Hierfür bedanken wir uns herzlich.

Das Christkind, der Weihnachtsmann und der Nikolaus arbeiteten heute zusammen – Sachen gibt´s

Die Viertklässler halfen bei der Verteilung der Dambedei. Sie hatten auch einen Film für die anderen Klassen als Programm gedreht. Im diesjährigen Stück trafen sich die Geschenkeboten der verschiedenen Weihnachtskulturen zur ersten internationalen Weihnachtsmannkonferenz. Selten kann man den Nikolaus, den Weihnachtsmann und das Christkind zusammen in einem Raum antreffen. Auch Väterchen Frost und Papa Noel waren dabei. Plötzlich platzte der Osterhase in die Konferenz. Er hatte sich im Raum geirrt. Sonst lief alles nach Plan.